LCC Wien Silvesterlauf

3.330 Läufer nahmen beim LCC Wien Silvesterlauf die Distanz von 5,33 km in Angriff. Florian Reichert (DE) siegte in 16:37 vor Dieter Pratscher.
Lux Hinterhölzl erreichte in 18:26 den 24. Gesamtrang (8. M20), Helmut lief trotz Verkühlung in 24:07 auf den 450. Rang.

zur Ergebnisliste

Kremser Silvesterstadtlauf

Sandor Fonyo (H) holte sich beim Kremser 10 km – Silvesterlauf in 31:41 den Gesamtsieg vor drei ULV Krems – Athleten (Wolfgang Hiller, Martin Hofbauer und Thomas Reischer).
Max Wenisch (HSV Melk) wurde in 35:26 7. in der Gesamtwertung (1. M50). Sabine Spanseiler (HSV Melk) erreichte in 45:52 den 3. Rang in der W20.
Hans-Ulrich Swoboda finishte den 5 km-Lauf in 22:59 und sicherte sich den 2. Platz in der M60.

zur Ergebnisliste

Grestner Silvesterlauf

In Gresten wurde der Finallauf des Eisenstraße-Laufcup 2013 über 5,74 km ausgetragen. Von den 440 Startern konnte sich letztlich Daniel Punz (Die Durchtrainierer) im Zielsprint in 19:06 knapp vor Peter Katzensteiner (TRI Monkeys) und Franz Reingruber (SU Waidhofen/Y.) durchsetzen.
Vom HSV Melk nahmen 3 Athleten teil. Thomas Gastecker kommt von Wettkampf zu Wettkampf immer besser in Form. Er erreichte in 20:04 den 9. Gesamtrang (3. M35). Stefan Schweiger wurde in 20:22 13. in der Gesamtwertung. Sabine Gastecker überschritt in 24:14 als 2. in der W40 die Ziellinie.

zur Ergebnisliste

HSV Melk – Weihnachtsfeier 2013

Die HSV-Weihnachtsfeier wurde bereits zum vierten Mal im Haubiversum veranstaltet. Hans Viehberger und Herbert Sandwieser berichteten über die Aktivitäten und sportlichen Erfolge des abgelaufenen Jahres. Im hausinternen Kinosaal wurde die bereits obligate Powerpoint-Vorführung mit diversen Ereignissen des abgelaufenen Jahres präsentiert.

2013-12-13 Weihnachtsfeier
2013-12-13 WeihnachtsfeierOkt 30, 2014Photos: 29
 

Vorankündigung: P3TV 2-Städte Cross-Cup powered by Sparkasse

Nach 15 erfolgreichen Jahren haben sich Krems und Traismauer vom 4-Städte Cross-Cup zurückgezogen. Da kurzfristig keine neuen Austragungsorte gefunden werden konnten, wird die Cupserie im Jahr 2014 mit dem P3TV 2-Städte Cross-Cup powered by Sparkasse in den Städten St. Pölten und Melk weiter geführt.
Es gibt wie bisher einen Schüler- und Hauptlauf inklusive einer Cup-Gesamtwertung und einer Verlosung für Teilnehmer beider Crossläufe.

Termine:
16.02.2014 – St. Pöltner Crosslauf
09.03.2014 – Melker Crosslauf

zur Ausschreibung

zum P3TV-Sendebericht (1)



zum P3TV-Sendebericht (2)

zum Bericht von Lauf 1 (St. Pöltner Crosslauf)

zum Vorbericht von Lauf 2 (Melker Crosslauf)

zum Bericht von Lauf 2 (Melker Crosslauf)


Klosterneuburger Adventlauf

Beim Hauptlauf über 8 km überschritt Wolfgang Wallner (LAG NÖ MItte) in 27:04 mit knapp 1 Minute Vorsprung auf Robert Glaser (ULC Klosterneuburg) als Erster die Ziellinie. Max Wenisch (HSV Melk) finishte in der Zeit von 29:07 als Siebenter in der Gesamtwertung. Er sicherte sich den 1. Rang in der Klasse M50.

zur Ergebnisliste