Vorankündigung II: 32. Melker Osterlauf 2014

* Am Ostermontag (21.Apr.2014) wird die Melker Innenstadt wieder in eine Laufarena verwandelt.
* Einige Top-Athleten wie z.B. Christian Steinhammer, zahlreiche Hobbysportler sowie hunderte Zuschauer werden wieder erwartet.
* Neben den beiden Hauptläufen (5 + 10 km) und den Kinder-/Schülerläufen ist der Staffellauf sicher ein Höhepunkt.
* 35 Staffeln haben ihre Teilnahme bereits zugesagt. Das Priester-Fußballnationalteam um Pfarrer Johann Wurzer wird ebenso eine Staffel stellen wie zahlreiche Vereine, Firmen und Politiker aus Melk und der gesamten Region.

Das Hauptsponsorenteam mit DI Heinz Schuberth (Fa. Schuberth), Alexandra Bierwipfl (Volksbank), Peter Gottwald (Fa. Gottwald), KR Ernst Stibl (Fa. Stibl) und Vzbgm. Wolfgang Kaufmann sowie die Veranstalter vom HSV Melk (Hans Plasch und Herbert Sandwieser) freuen sich auf spannende Bewerbe.

Geänderte Streckenführung:

Aufgrund aktueller Umbauarbeiten (Hochwasserschutz) gibt es heuer eine abgeänderte Streckenführung.

Anbei die wichtigsten Änderungen:
* Start und Ziel: für alle Bewerbe am Rathausplatz
* Laufrichtung: für alle Bewerbe im Uhrzeigersinn (umgekehrte Richtung)
* 5 km-/10 km-Lauf: verlängerte Runde mit 2,5 km
* Kinder-/Schülerlauf + Staffellauf: verkürzte Runde mit 930 m

* Anmeldung / Siegerehrung: wie bisher im Stadtsaal
* Umkleidung / Duschen: wie bisher in der Volks-/Mittelschule

Anbei die neue Streckenführung mit den wichtigsten Informationen zum herunterladen:

 

Anmeldung / Bewerbe / Siegerehrung:

Voranmeldung:
* bis Do.17.April möglich
* Online oder bei INTERSPORT Schuberth in Melk (Erhalt eines 10 € – Gutscheins)
* Bei Voranmeldung bis 13.April erhalten die Teilnehmer des 5- und 10-km Laufes eine Startnummer mit Namensaufdruck!

Nachnennung / Startnummerabholung:
* Ostermontag ab 12 Uhr im Stadtsaal Linzer Str. 3
* bis 20 min vor dem jeweiligen Start

Bewerbe:
* 13:00 Uhr – Kinderlauf (930 m) – 1 kl. Runde
* 13:15 Uhr – Schülerlauf (930 m) – 1 kl. Runde
* 13:30 Uhr – Stadtlauf (5 km) – 2 gr. Runden
* 14:15 Uhr – Staffellauf (4 x 930 m) – je 1 kl. Runde
* 15:00 Uhr – Stadtlauf (10 km) – 4 gr. Runden

Siegerehrung:
* 14:40 Uhr – Kinder- und Schülerlauf im Zielgelände
* 16:45 Uhr – Staffellauf, Stadtlauf (5 km + 10 km) im Stadtsaal

Berlin Halbmarathon

Lukas und Helmut Hinterhölzl unternahmen einen „Sprung“ nach Berlin um beim Halbmarathon teilzunehmen. Lukas erreichte unter 30.000 Teilnehmern mit der Endzeit von 1:20:50 den 188. Gesamtrang. Helmut finishte in 1:36:08 als 1.791.

zur Ergebnisliste

Donau-Au-Halbmarathon Ardagger (LM)

Bei sonnigem, aber windigem Wetter wurden in Ardagger die Halbmarathon-Landesmeisterschaften ausgetragen. Markus Sostaric (LTV Köflach) holte sich über die 21,1 km in 1:14:19 den Gesamtsieg vor Wolfgang Wallner (LAG NÖ Mitte), welcher in 1:15:07 NÖ-Landesmeister wurde.
Beim Halbmarathon nahmen 3 Athleten vom HSV Melk teil. Mario Sturmlechner bereitet sich aktuell für seinen ersten Marathon in Salzburg vor. Er verbesserte in 1:17:10 seinen persönlichen Rekord und erreichte den guten vierten Gesamtrang in der LM-Wertung. Thomas Gastecker finishte in 1:19:53 und konnte sich über die Silbermedaille bei den Masters M35 freuen. Stefan Schweiger überquerte das Ziel in 1:21:41. In der LM-Mannschaftswertung verpassten die 3 Athleten nur um 2 Sekunden die Silbermedaille. Mit der Bronzemedaille waren die Läufer jedoch auch zufrieden.
Fritz Grabner finishte den ViertelMarathon (10,9 km) in 51:38 und erreichte den 9. Platz in der M50.

zur Ergebnisliste

Termine 2014

Unter „Termine 2014“ sind auf dieser Website die wichtigsten Wettkämpfe unserer Region abrufbar.

Anbei einige interessante Terminkalender:
Läufe:

Triathlon + Duathlon:

ÖLV (ÖM + LM)Triathlon-/Duathlon-Termine (NÖ)Fitlike

Triathlon-/Duathlon-Termine (A)

Laufkalender24

Triathlon-/Duathlon-Termine (DE)Maxfun Pentek timing

Mountainbike:

HDsports

MTB-Hobbytrophy MTB-Top SixEisenstraße-Laufcup

Pielachtalcup

Rad:

NÖ LaufcupRadmarathonWaldviertler Laufcup Wiener Laufcup

 

LCC Wien – Eisbärlauf 3

Auch beim 3. Eisbärlauf des LCC Wien nahmen Lukas und Helmut Hinterhölzl über die Halbmarathondistanz teil. Lukas nutzte den Lauf als Training für den Wien-Marathon. Von den 350 Teilnehmern erreichte Lukas in der Zeit von 1:21:50 den 11. Gesamtrang (3. M20) was den 2. Platz in der Eisbärcupwertung ergab. Helmut wurde in 1:35:15 100. in der Gesamtwertung (2. M60).

zur Ergebnisliste

Hafnerbacher Ruinenlauf (Pielachtalcup)

Die 116 Teilnehmer des Hafnerbacher Ruinenlaufes konnten sich über ein tolles Laufwetter freuen. Mario Sturmlechner (HSV Melk) löste sich von Beginn an vom Feld und baute seinen Vorsprung bis ins Ziel aus. Mit der Endzeit von 18:26 holte sich Mario wie im Vorjahr den Gesamtsieg. Christoph Teubel (LC Mank) und Hermann Reiter (LT Pielachtal) folgten auf Platz 2 und 3. Michaela Zöchbauer (LC Mank) sicherte sich wie in der Vorwoche den Gesamtsieg bei den Damen.

zur Ergebnisliste

Hofstettner Josefilauf (Pielachtalcup)

Beim ersten Lauf des Pielachtalcup 2014 musste der Kurs geändert werden, da aufgrund des Unwetters die Waldstrecke zu gefährlich gewesen wäre. Die 88 Teilnehmer des Hauptlaufes liefen 3 anspruchsvolle Runden über die Distanz von 6,6 km.
Mario Sturmlechner (HSV Melk) führte den Großteil des Rennens an, wurde letztlich aber 500 m vor dem Ziel von Gerhard Steinböck (ASK Loosdorf) überholt. Gerhard holte sich in 24:35 knapp vor Mario den Gesamtsieg. Dritter wurde Christoph Teubel (LC Mank) in 26:01 vor Robert Stoll (LC Ybbs) in 26:33. Den Gesamtsieg bei den Damen sicherte sich Michaela Zöchbauer (LC Mank) in 30:11.

zur Ergebnisliste

Melker Crosslauf (P3TV 2-Städte Cross-Cup powered by Sparkasse)

Bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein wurde der P3TV-Crosscup-Finallauf in der Melker Au ausgetragen. Die Teilnehmerzahl vom Vorjahr konnte nicht erreicht werden, die gesamt 100 Läufer freuten sich aber über ein tolles Ambiente, spannende Zweikämpfe und einen gut organisierten Bewerb.

Mit Christian Steinhammer (USKO Melk) war ein Top-Läufer am Start des Hauptlaufes. Nach seinem Trainingslager auf Kenia lief er diesen Wettkampf als Vorbereitung für die Cross-Staatsmeisterschaften in der kommenden Woche. Er ließ von Beginn an nichts anbrennen und spulte die 5,65 km in 16:48 ab, was einen Kilometerschnitt von 2:58 bedeutet. Dahinter bildete sich eine 9-Mann starke Verfolgergruppe, welche sich ab der zweiten Runde aufsplittete. Daniel Punz (LCU Euratsfeld) und Mario Sturmlechner (HSV Melk) duellierten sich bis zur letzten Runde. Letztlich konnte sich Daniel von Mario absetzen und erreichte in 18:47 verdient den zweiten Gesamtrang. Thomas Gastecker (HSV Melk) konnte im Schlusssprint noch fast auf den mit Magenkrämpfen gehandicapten Mario aufschließen und wurde Vierter. Auf den weiteren Plätzen folgten Christoph Teubel (LC Mank), Robert Stoll (LC Ybbs) und Stefan Schweiger (HSV Melk). Vom Veranstalterverein erreichten weiters Klaus Kralovec in 20:43, Martin Grasl in 21:18 und Andreas Jojart in 22:31 gute Platzierungen.
In der Cup-Gesamtwertung der Männer erreichte Daniel Punz den Gesamtsieg vor den beiden HSV-Athleten Mario Sturmlechner und Thomas Gastecker.
Den Sieg bei den Damen holte sich Astrid Resch (LCU Euratsfeld) in 23:21 knapp vor Sabine Gastecker (HSV Melk), welche erst in der letzten Runde etwas zurückfiel. In der Cup-Gesamtwertung erreichten beide ebenfalls die Plätze Eins und Zwei.


Im Schülerlauf über 1,42 km war Mika Mayerhofer (USKO Melk) in 4:31 siegreich, knapp dahinter folgte Christoph Pölzgutter (ASKÖ Waidhofen/Ybbs). Bei den Schülerinnen siegte Carolin Nadlinger (LCU Euratsfeld) in 5:06, welche mit Christoph Pölzgutter in der Cup-Schülergesamtwertung gewann.


zur Ergebnisliste (Melker Crosslauf)

zur Ergebnisliste (Cup-Gesamtwertung)

zum P3TV-Sendebericht

Fotos Schülerlauf und Hauptlauf 

HSV Melk – Hauptversammlung

Bei der ordentlichen Hauptversammlung des HSV Melk wurde das Vereinspräsidium im Wachauerhof Teufner neu gewählt. Der Präsident Friedrich Berger, Kassier Richard Digruber und Schriftführer Kurt Hölzl wurden in ihren bisherigen Funktionen bestätigt.
Bei der Sektion Laufen & Triathlon gab Johann Viehberger nach 10-jähriger erfolgreicher Tätigkeit die Leitung zurück. Herbert Sandwieser wurde als neuer Sektionsleiter gewählt und gab bei seiner Ansprache sein neues Team bekannt.

[U]Funktionen HSV Melk – Sektion Laufen & Triathlon:[/U]
Herbert Sandwieser: Sektionsleiter
Hans Plasch: 1. Sektionsleiter-Stv.
Stefan Schweiger: 2. Sektionsleiter-Stv.
Wolfgang Aigelsreiter: Sportlicher Leiter
Thomas Gastecker: Triathlon Referent

Präsident Friedrich Berger und Bürgermeister Thomas Widrich übergaben Hans Plasch, Johann Viehberger, Herbert Sandwieser und Helmut Hinterhölzl Ehrenabzeichen für die bisherigen Tätigkeiten bzw. für die sportlichen Erfolge in der Sektion Laufen & Triathlon.


Foto: Präsidium, Funktionäre und ausgezeichnete HSV-Mitglieder

Vorankündigung III: Melker Crosslauf am 9.Mar.2014

Einem tollen Final-Crosslauf in der Melker Au steht am kommenden Sonntag nichts mehr im Weg. Zahlreiche Athleten haben zum Finallauf des „P3TV 2-Städte Cross-Cups“ bereits zugesagt, ausserdem erwarten wir laut Wetterbericht frühlingshafte Temperaturen und Sonnenschein.
Der Schülerlauf (1,42 km) startet um 10:00 Uhr, der Hauptlauf (5,65 km) beginnt um 10:30 Uhr.
Die Anmeldung erfolgt im Cafe Central, Duschmöglichkeiten gibt es in der Hauptschule.
Die Siegerehrung inkl. der Cup-Ehrung und Cup-Verlosung wird im Hotel Wacherhof – Teufner ab 12:00 Uhr ausgetragen. Für alle Teilnehmer beider Crossläufe werden Preise im Wert von über 900€ verlost, darunter „Paulis Laufshop“-Gutscheine im Gesamtwert von 720€.

Anbei der Melker Stadtplan mit den wichtigsten Informationen zum herunterladen:

Melker-Crosslauf_Karte

Alle weiteren Infos (Ausschreibung, TV-Spot, Berichte, …) sind unter folgendem Link aufrufbar:
Melker Crosslauf 2014 – Gesamtinformationen