NÖN Sportlerwahl 2015

Am Donnerstag Abend fand im Landhaus St. Pölten die Ehrung für die NÖN-Sportlerwahl 2015 statt. In der Region Melk konnten sich der HSV Melk – Athlet Stefan Schweiger und Alina Eberstaller, SC Melk, Fußball durch die Leser und Fans die meisten Stimmen sichern und eine Auszeichnung entgegennehmen.

NOEN-Sportlerwahl-2015

Printmedien-Nachberichte: Melker Osterlauf 2016

Aktuelle Nachberichterstattung vom Melker Osterlauf (Mo.28.3.2016):

NÖN:
NOEN_OsterlMelk16_1-6
OsterlMelk16_NOEN_600dpi_1

Krone:
OsterlMelk16_Krone_600dpi

34. Melker Osterlauf 2016

Das Organisationsteam des HSV Melk konnte sich heuer über perfekte Witterungsverhältnisse freuen. Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen um 15°C lockten gesamt 550 Teilnehmer und hunderte Zuseher in die Melker Innenstadt.

Um 13 Uhr erfolgte der Startschuss des Kinderlaufes über 760 m. Unter den 51 Nachwuchsläufern siegte Eva Scheiflinger (NF St. Pölten) in 2:58 knapp vor Michael Sandwieser.
Der Schülerbewerb war eine klare Sache für Stefan Scheiflinger (USKO Melk), welcher für die 1,2 km nur 3:45 benötigte. Beste Schülerin wurde Helena Schragl (Union Purgstall).

Melk16_Kinder_Start Melk16_Schueler_Start

Der Schuberth-Jugendlauf über 2,5 km wurde gleichzeitig mit dem 5 km – Hauptlauf gestartet. Christoph Pölzgutter (ASKÖ Waidhofen) lief in 8:04 mit einem Vorsprung von 28 Sekunden auf den zweitplatzierten Jan Ratay (TV-Scheibbs) ins Ziel und wiederholte somit seinen Vorjahressieg. Bestes Mädchen wurde Katharina Götschl (LC Mank) in 9:22.
Das Fussballnachwuchsprojekt „Challenge 2019“ war mit der größten Gruppe an Kinder, Schüler und Jugendlichen vertreten.

Melk16_Jugend_Start Melk16_Challenge2019

Beim Gottwald-Staffellauf über 4 x 1,2 km waren 33 Staffeln am Start. Das „Team Gottwald 1“ mit den Läufern Mario Will, Thomas Unterhuber, Cris Teubel und Christian Steinhammer siegte überlegen mit der Zeit von 13:59 vor „SC Zwölfer-Reisen Melk2“. Das „Priesterteam“ mit Hans Wurzer als Schlussläufer finishte als 18-beste Staffel.

Melk16_Staffel_Start Melk16_Staffel_Pfarrer Wurzer

Eines der Highlights des heutigen Tages war der Volksbank 5 km-Lauf mit 148 Teilnehmern. Christian Steinhammer (USKO Melk) lief nach einem einsamen Rennen nach 14:57 über die Ziellinie. Er kam 1 Tag zuvor von seinem Trainingslager nach Hause. Dahinter folgten Florian Schipflinger (LC Villach) in 16:10 und Gerhard Steinböck (ASK McDonalds Loosdorf). Bei den Damen siegte Franziska Füsselberger (SKG Welser Profile) in 18:45. Ex-Fußballprofi Paul Scharner benötigte für die 5 km 20:25.

Melk16_5km_Steinhammer Melk16_5km_ScharnerPaul

Beim Volksbank 10 km-Lauf versäumte der Vorjahressieger Joe Simon den Start und lief mit rund 25 Sekunden Verspätung dem Starterfeld hinterher. Bereits nach der 1. von 4 Runden überholte er fast das gesamte Teilnehmerfeld. In der letzten Runde konnte er sich noch von Mario Sturmlechner (LC Mank) absetzen und siegte in 33:30. Dritter wurde Thomas Heigl (Kolland Topsport) vor dem besten HSV Melk – Athleten Thomas Gastecker. Simone Fürnkranz sicherte sich den Sieg bei den Damen in der Zeit von 37:18 (Top Team Tri NÖ).

Melk16_10km_Start

Sieger des 5- und 10-km Laufes:
Melk16_5km_10km_Sieger

Top 3 des 5- und 10-km Laufes:
Melk16_5km_Top3 Melk16_10km_Top3

zur Ergebnisliste

zum P3tv Sendebericht

zu den Fotos (Fritz Wolf)

zu den Fotos (NÖN)

zum Video (Michael Boller)

Printmedien-Vorberichte: Melker Osterlauf 2016

Aktuelle Vorberichte vom Melker Osterlauf (Mo.28.3.2016):

 

Preise für 5 + 10 km sind eingetroffen (Melker Osterlauf)

Beim Melker Osterlauf am 28.3. gibt es bei den 2 Hauptläufen (5 km + 10 km) für die Podestplätze (1 – 3) aller Altersklassen  statt den „üblichen“ Pokalen wertvolle Stiegl-Preise.

Stiegl-Preise für 5 + 10 km_Melker Osterlauf

1. Klassenrang:  Stiegl-Krug  +  Stiegl-Gläser (6er-Pokal)
2. Klassenrang:  Stiegl-Krug  +  Stiegl-Gläser (6er-Becher)
3. Klassenrang:  Stiegl-Krug  +  0,75L Stiegl-Spezialbier (Wert: 8 €)

Die Top 3 (Damen und Herren) in der Gesamtwertung erhalten u.a. ein 3 L – Stiegl-Glas.

Melker Osterlauf_Organisationsteam

Das Organisationsteam um Hans Plasch, Herbert Sandwieser und Stefan Schweiger freut sich auf Eure Teilnahme!

34. Melker Osterlauf 2016 (Ausschreibung)

Am Ostermontag (28.Mar.2016) wird die Melker Innenstadt wieder in eine Laufarena verwandelt. Das Organisationsteam um Herbert Sandwieser und Hans Plasch freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer und spannende Bewerbe.
Titel_Melker Osterlauf 2016

Osterlauf2016_VorankuendigungHans Plasch, Heinz Schuberth, Herta Sandler, Peter Gottwald, Herbert Sandwieser

>>> zur Ausschreibung 2016

>>> zur Online-Voranmeldung (inkl. Teilnehmerliste)

Die Neuerungen bzw. Optimierungen des Vorjahres werden beibehalten:
* Der neu gestaltete Hauptplatz bietet den Läufern und Zusehern viel Platz und ist Start und Ziel für alle Bewerbe.
* Für alle Bewerbe gibt es Chip-Zeitmessung. Es werden zusätzlich die Rundenzeiten sowie beim Staffellauf die Zeiten für alle Läufer ausgewertet.
* Jeder Teilnehmer des Kinder-/Schüler-/Jugendlaufes erhält im Ziel eine Medaille sowie Gutscheine (Gratis-Tüteneis vom Cafe Corrado, McDonalds, …). Rund 100 Nachwuchsfußballspieler(Innen) vom Nachwuchsprojekt „Challenge 2019“ werden ebenfalls am Start stehen.

Laufinformation:
* Start und Ziel: für alle Bewerbe am Hauptplatz
* Laufrichtung: für alle Bewerbe gegen den Uhrzeigersinn
* 5 km-/10 km-Lauf: vermessene Runde mit 2,5 km
* Anmeldung / Siegerehrung: wie bisher im Stadtsaal
* Umkleidung / Duschen: wie bisher in der Volks-/Mittelschule

interaktive Strecke:

Anmeldung / Bewerbe / Siegerehrung:

Voranmeldung:
* bis Fr. 25. März online:   >>> zur Online-Voranmeldung (inkl. Teilnehmerliste)
* bis Do. 24. März bei INTERSPORT Schuberth in Melk (Erhalt eines 10 € – Gutscheins)
* Bei Voranmeldung bis So. 20. März erhalten die Teilnehmer des 5- und 10-km Laufes eine Startnummer mit Namensaufdruck!

Nachnennung / Startnummerabholung:
* Ostermontag ab 11:30 Uhr im Stadtsaal Linzer Str. 3
* bis 45 min vor dem jeweiligen Start

Chipzeitnehmung:
* Chip-Abholung und Bezahlung der Chip-Kaution nur am Wettkampftag
* weitere Informationen siehe Ausschreibung
Chip_Kaution

Bewerbe:
* 13:00 Uhr – Kinderlauf (760 m) – 1 kleine Runde
* 13:15 Uhr – Schülerlauf (1,2 km) – 1 mittlere Runde
* 13:35 Uhr – Jugendlauf (2,5 km) – 1 große Runden
* 13:35 Uhr – Stadtlauf (5 km) – 2 große Runden
* 14:20 Uhr – Staffellauf (4 x 1,2 km) – je 1 mittlere Runde
* 15:10 Uhr – Stadtlauf (10 km) – 4 große Runden

Siegerehrung:
* 14:40 Uhr – Kinder-, Schüler- und Jugendlauf im Zielgelände
* 16:45 Uhr – Staffellauf, Stadtlauf (5 km + 10 km) im Stadtsaal

Hofstettner Josefilauf

Beim 1. Lauf des Pielachtalcup 2016 waren beim Hauptlauf über 5,54 km rund 100 Teilnehmer bei guten äußeren Bedingungen am Start. Die selektive Crosslauf-/Bergstrecke verlange den Läufern einiges ab.
Beim ersten Anstieg setzte sich eine 6-Mann Gruppe vom Feld ab. Christoph Teubel (LC Mank) baute in der 1. Hälfte des Rennens seinen Vorsprung  kontinuierlich aus.
Herbert Sandwieser (HSV Melk) begann das Rennen etwas verhalten, erhöhte beim ersten „Downhill-Abschnitt“ das Tempo und schloss rund 1 km vor dem Ziel die Lücke zu Christoph Teubel. 500 m vor dem Ziel setzte sich Herbert Sandwieser nach einem Zwischenspurt ab und holte sich letztlich vor Christoph Teubel den Gesamtsieg mit der Endzeit von 21:34. Dritter wurde Robert Stoll (LC Ybbs) nach 21:55. Der zweite HSV-Athlet Martin Fischer teilte sich das Rennen gut ein und erreichte nach 22:14 den 4. Gesamtrang (3. M40).
Bei den Damen siegte Michaela Zöchbauer (LC Mank) nach 35:03.

Hofstettner Josefilauf 2016_Siegertrio

Josefilauf2016_Start  Hofstettner Josefilauf 2016_Herbert+Martin  

Josefilauf2016_Martin  Josefilauf2016_Herbert

zur Ergebnisliste

MAISSAUER CROSSDUATHLON

Heute wurde der Crossduathlon in Maissau ausgetragen, bei dem die beiden HSV Athleten Stefan Schweiger und Andreas Jojart am Start waren. Die Distanzen (Lauf / Rad / Lauf) waren 3,3 / 12,5 / 3,3 km. Den Sieg holte sich Hannes Sielberbauer (49min 16s) vor Stefan Schweiger (49m 33s) und Martin Leirer (52m 33s). Andreas Jojart wurde 25er mit der Zeit von 1h 7min.

DSC02247

zu den Ergebnissen

HSV Melk – Hauptversammlung 2016

Die ordentliche Jahreshauptversammlung des HSV Melk wurde im Wachauerhof Teufner ausgetragen. Nach langjähriger guter Arbeit traten der bisherige Präsident Friedrich Berger sowie Kassier Richard Digruber zurück. Kurt Hölzl wurde zum geschäftsführenden Präsidenten gewählt.

Die Funktionen in der Sektion Laufen & Triathlon bleiben unverändert. Sektionsleiter Herbert Sandwieser wird von seinen beiden Stellvertretern Hans Plasch und Stefan Schweiger unterstützt.

HSV Melk_Jahreshauptversammlung 2016_Präsidium

Für langjährige Mitgliedschaft bzw. sportliche Erfolge wurden von der Sektion Laufen & Triathlon Karl Miedler, Helmut Hinterhölzl, Markus Zierlich sowie Andreas Jojart geehrt.

HSV Melk_Jahreshauptversammlung 2016_Ehrungen