Lauf Tria HSV Melk

Monat: September 2017

  • Berlin Marathon

    Johanna Wagner (HSV Melk) ging beim 44. Berlin Marathon neben 40.000 anderen Teilnehmern an den Start. Mit 11 Grad und leichtem Nieselregen zu Beginn herrschten recht gute Bedingungen. Johanna hatte jedoch schon ab Kilometer 5 Probleme und mit Seitenstechen zu kämpfen. Trotzdem versuchte sie mit den Pacern mitzuhalten, musste jedoch ab Kilometer 15 den Pacemaker […]

  • Crosslauf Paramount Ranch in Malibu (USA)

    Sabine und Thomas Gastecker nahmen auf ihrem USA-Trip auch bei einem Crosslauf teil. Der Lauf startete bei Paramount Ranch in Malibu (Los Angeles), einer nachgebauten Westernstadt welche schon bei vielen Western als Film-Kulisse diente. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen wurde die amerikanische Nationalhymne von einem Kinderchor gesungen. Danach starteten die 360 Teilnehmer in den anspruchsvollen 6 km […]

  • Wachau-Halbmarathon

    Der Kenianer Peter Kirui sicherte sich beim Wachau-Halbmarathon mit der Endzeit von 1:00:45 den Gesamtsieg vor 7 weiteren Kenianern. Christian Steinhammer (USKO Melk) lief die 21,1 km in der Topzeit von 1:05:30. Er überquerte als bester Österreicher am 9. Gesamtrang die Ziellinie. Vom HSV Melk standen 2 Athleten am Start. Rudi Weidenauer benötigte 1:24:50 und […]

  • Challenge Walchsee

    Für Berndt Stiefsohn (HSV Melk) sollte die Challenge Walchsee (Tirol) ein schöner Triathlon-Saisonabschluss werden. 7 Grad Außentemperatur, 17 Grad Wassertemperatur bei sintflutartigen Regenfällen und starker Wind machten diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. Die Schwimmstrecke wurde von 1,9 auf 1,5 km verkürzt, ebenso die Radstrecke von 90 auf 68 km. Hunderte Athleten gingen erst […]

  • Austria-Triathlon Podersdorf

    In Podersdorf standen beim Austria-Triathlon 3 Athleten vom HSV Melk am Start. Wolfgang Aigelsreiter nahm wieder einmal die Langdistanz in Angriff, welche auch als Staatsmeisterschaft ausgetragen wurde. Dabei mussten die Athleten 3,6 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42 km Laufen. Das Schwimmen war für viele Teilnehmer etwas ungewohnt, da der Wasserstand bei hohem Wellengang sehr […]