Walzberglauf

Bei idealen Laufbedingungen erfolgte um 11 Uhr der Start in Texing. Knapp 70 Teilnehmer nahmen die 8,15 km lange und sehr selektive Strecke mit 700 Höhenmeter in Angriff.

Der Lokalmatador Christian Steinhammer (USKO Melk) lies nichts anbrennen, lief gleich von Beginn an sein Tempo und erreichte in 39:26 als Erster die Berghütte. Mario Sturmlechner (LC Mank) löste sich nach 1 km von der Verfolgergruppe, musste aber nach ca. 2/3 der Distanz Thomas Gastecker (HSV Melk) vorbeiziehen lassen. Thomas erreichte mit persönlicher Bestzeit nach 44:15 als gesamt Zweiter (1. M30) das Ziel gefolgt von Mario Sturmlechner in 45:05 und Andreas Fuchsluger (ASKÖ Waidhofen/Y.) in 45:37.

Stefan Schweiger und Herbert Sandwieser (beide HSV Melk) liefen die ersten 3 km gemeinsam. Herbert reduzierte bei den steilen Bergetappen das Tempo und fiel rund 50 Meter zurück. Bei der „Downhill-Etappe“ konnte Herbert auf Stefan wieder aufschließen und einen kleinen Vorsprung heraus laufen. Herbert erreichte in 46:07 als Fünfter der Gesamtwertung (2. M40) das Ziel gefolgt von Stefan, welcher in 46:26 als Sechster (3. M30) finishte.
Wolfgang Aigelsreiter teilte sich das Rennen gut ein und sicherte sich in 46:50 den guten siebenten Gesamtrang (3. M40).
Sabine Gastecker (HSV Melk) erreichte als drittbeste Dame (1. W40) in 57:22 die Ziellinie.

Walzberg2015

zur Ergebnisliste