Challenge Paguera-Mallorca

Zum Saisonabschluss nahm der HSV Melk – Triathlet Matthias Pilecky an der Challenge Paguera über die halbe Ironman-Distanz auf dem noch sonnigen Mallorca teil. Es sollte jedoch mehr eine Qual als ein Genuss werden, da auf der Rad- und der Laufstrecke unzählige Höhenmeter zu überwinden waren.
Für Matthias war es der erste Triathlon mit einer Schwimmstrecke im Meer, was besonders zu Beginn die Orientierung deutlich erschwerte. Dementsprechend enttäuschend war auch die Schwimmzeit. Trotz des äußerst hügeligen Terrains und eines geborgten Rads konnte er durch einen hervorragenden Radsplit wieder Zeit gut machen. In der Mittagshitze war eine regelmäßige Flüssigkeitsaufnahme sehr wichtig, dennoch war es im Vergleich zu vergangenen heurigen Rennen erträglich. Viel mehr begann nun auf der Laufstrecke der Kampf gegen die unzähligen Anstiege, Hügel, Treppen(!), die Krämpfe und den eigenen Schweinehund, der viele Athleten zur Aufgabe zwang.
Matthias hielt jedoch durch und erreichte nach 4h 52min 38sec das Ziel als 59. der Gesamtwertung (9. AK 25-29).

Mallorca2015_Pilecky

zur Ergebnisliste