AUSTRIA-Triathlon Podersdorf (ÖM)

In Podersdorf wurden die Österreichischen Meisterschaften auf der Triathlon-Langdistanz ausgetragen. Die Athleten mussten dabei 3,6 km Schwimmen, 180 km Radfahren und als Abschluss noch einen Marathon (42,2 km) laufend bewältigen.
Wolfgang Aigelsreiter (HSV Melk) stellte sich auch heuer wieder dieser Herausforderung. Er peilte seine Vorjahreszeit von unter 9h20min an.
Nach 1:13:37 stieg er als 108. aus dem Neusiedler See und kämpfte sich dann auf seiner Paradedisziplin nach vor. Für die 180 km am Rad benötigte er nur 4:40:41 und war bis zu diesem Zeitpunkt noch auf Rekordkurs. Beim Laufen waren die Beine jedoch nicht mehr so locker wie im Vorjahr. Für den Marathon benötigte Wolfgang mit 3:30:43 einige Minuten länger als im Vorjahr.
Mit der Endzeit von 9:27:38 und dem 24. Gesamtrang war er jedoch absolut zufrieden. Bei den Österreichischen Meisterschaften holte er sich in der Klasse M45 die Bronzemedaille.

zur Ergebnisliste

AUSTRIA Sprint-Triathlon:
Einen Tag später wurde in Podersdorf der AUSTRIA Sprint-Triathlon (0,75k / 20k / 5k) ausgetragen. Robert Danner erreichte unter den 270 Startern in 1:09:50 den 42. Gesamtrang (1. M55). Wolfgang Eder finishte als gesamt 85. (2. M55) in 1:16:14.

zur Ergebnisliste