Weinviertler Winzerthlon

Der Ketzelsdorfer Winzerthlon wurde bei kühlen 14 Grad und leichtem Wind gestartet. Wolfgang Aigelsreiter spielte beim ersten Laufsplit über 7,8 km den Pacemaker von Martin Grasl. Gemeinsam bewältigten die beiden auch den Radrundkurs über 40 km (6 Runden zu je 6,6 km). Bei diesem Rennen war Windschattenfreigabe. Beim abschließenden Laufsplit über 7,8 km hatte Martin die größeren Reserven. Wolfgang spürte auch noch die Strapazen der Vorwoche von seinem Langdistanz-Triathlon.
Martin finishte nach einer Top-Leistung bei allen Teildistanzen in 2:08:13 als 3. der Gesamtwertung, Wolfgang folgte einen Platz dahinter in 2:11:01. Bei der Siegerehrung wurde dann ausgiebig gefeiert.

zur Ergebnisliste