Rohrbacher Duathlon (LM)

Beim Rohrbacher Duathlon wurden heuer die Landesmeisterschaften auf der Duathlon-Kurzdistanz ausgetragen. Dabei mussten die Teildistanzen 8,8 km Laufen, 39 km Radfahren (450 hm) und 4,4 km Laufen bewältigt werden.
Vom HSV Melk waren 4 Athleten mit dabei, Stefan Schweiger musste krankheitsbedingt leider absagen.

Die Laufstrecke erinnerte mehr an einen Crosslauf, da ein Großteil im Wald mit etlichen Höhenmetern gelaufen werden musste. Die Radstrecke mit gesamt 3 Runden war selektiv und abwechslungsreich, einzig der Gegenwind auf den langen Geraden störte etwas.
Wolfgang Aigelsreiter und Martin Grasl liefen den Laufsplit gemeinsam in 34:20 an und fuhren auch die erste Hälfte der Radstrecke im gleichen Tempo. Danach spielte Wolfgang seine Radqualitäten aus und überholte mit der siebentbesten Radzeit sämtliche Kontrahenten. Nach dem letzten Laufsplit kam er in 2:00:52 als Siebenter der Gesamtwertung ins Ziel (2. Masters1). Neun Minuten zuvor holte sich Christian Tortorolo (SIG Harreiter) den Tagessieg.
Martin Grasl überzeugte neben der guten Radleistung speziell auch bei der letzten Laufdistanz und erreichte in 2:02:18 den 11. Gesamtrang (4. Elite1).
Andreas Jojart finishte in 2:20:23 als 34. der Gesamtwertung.

In der Landesmeisterschaftswertung sicherte sich Wolfgang Aigelsreiter in der Klasse Master1 die Goldmedaille, Martin Grasl konnte sich in seiner Klasse über Bronze freuen. In der LM-Mannschaftswertung holte sich der HSV Melk die Goldmedaille.

Der „Pechvogel“ des heutigen Tages war Herbert Sandwieser. Er kam mit der Laufstrecke gut zurecht und wechselte nach 32:30 als Siebenter auf das Rad. Nach rund 1 km kam es zu einem verhängnisvollen Missverständnis. Er bog bei einer Gabelung nicht ab (Streckenposten fehlte) und fuhr die Straße weiter über einen anderen Berg. Da die vordere Gruppe bereits einen größerer Vorsprung hatte flog der Irrtum erst nach 8 km auf. Er drehte um und legte gesamt um 16 km (350 hm) mehr als die anderen zurück, fuhr und lief aber die volle Distanz bis ins Ziel => „Aufgeben“ tut man nur einen Brief!

Im NÖTRV – Duathloncup 2014, welcher aus 3 Duathlons zusammengezählt wird, erreichte Wolfgang Aigelsreiter den Gesamtsieg, Martin Grasl folgte auf Platz 2 => Gratulation!

zu den Ergebnislisten (inkl. LM)

zur Ergebnisliste (NÖTRV – Duathloncup 2014)