Spendenübergabe an Extremsportler Kurt Eckerstorfer

Der Extremsportler und Persönlichkeitstrainer Kurt Eckerstorfer läuft zugunsten der Kinderkrebshilfe von 1.-28.Sep.2014 von Bregenz nach Wien. Das entspricht im Schnitt einen Marathon (42,2 km) pro Tag. Um 16 Uhr wurde er in Begleitung einiger HSV-Läufer am Rathausplatz von Hans Plasch, Bgm. Thomas Widrich, diversen Printmedien und zahlreichen Schaulustigen empfangen.
Hans Plasch, welcher in den vergangenen Wochen über 150 „Spender“ aufsuchte, und die Stadtgemeinde Melk übergaben einen Scheck in Höhe von 2.060 Euro für die Kinderkrebshilfe.
Am Folgetag begleiteten über 100 Kinder (8 Klassen der Volks- und Mittelschule) Kurt Eckerstorfer zur nächsten Etappe mit dem Ziel in Krems.