Kematner Marktlauf (Eisenstraße-Laufcup)

Beim Hauptlauf über 6 km standen 160 Teilnehmer am Start. In der zweiten von vier Runden verschärfte Daniel Punz das Tempo und setzte sich mit drei weiteren Kontrahenten von der bis dahin 10-köpfigen Führungsgruppe ab. Michael Gröblinger (LC Neufurth) überschritt zwar knapp hinter Christoph Lueger (Bike Team Ginner) die Ziellinie, sicherte sich nach 20:51,9 aber trotzdem den Gesamtsieg aufgrund der um 0,2 Sekunden besseren Nettozeit. Dritter wurde Christoph Pölzgutter (ASKÖ Waidhofen) vor Daniel Punz (LCU Raiffeisen Euratsfeld).
Herbert Sandwieser (HSV Melk) konnte sich nach der 2. Runde von der Verfolgergruppe etwas absetzen und finishte bei diesem gut besetzten Bewerb mit der Endzeit von 21:37 auf dem 7. Gesamtrang (1. M40).

zur Ergebnisliste