Weinburger Crosslauf

Beim Weinburg Crosslauf wurde das Finale des Pielachtal Laufcup 2018 ausgetragen. Die Teilnehmer mussten 7 km aufgeteilt auf 6 Runden bewältigen. Die Strecke führte zum überwiegenden Teil durch die Au. Wiesen und Waldwege wechselten sich mit einer kurzen Asphaltpassage ab.
Der LCA Umdasch Amstetten Athlet Klaus Vogl siegte mit neuem Streckenrekord von 22:01 überlegen vor Gerhard Steinböck vom ASK McDonalds Lossdorf (24:00) und Philipp Barbi vom LC Mank (24:46).
Vom HSV Melk waren 5 Läufer am Start. Manuel Gansch teilte sich das Rennen gut ein und konnte in den letzten Runden noch einige Kontrahenten überholen, er finishte in einer Zeit von 26:04 als 6. in der Gesamtwertung (3. M30). Elke Gansch lief ihr bestes Rennen beim diesjährigen Cup und erreicht in einer Zeit von 33:04 den 3. Rang in der W30. Bei Karl Miedler zahlte sich der erhöhte Trainingsaufwand aus, er holte sich in einer Zeit von 27:10 überlegen den Sieg in der Altersklasse M60.
Zwei HSV-Nachwuchsläufer waren ebenfalls mit voller Begeisterung dabei. Beim Jugendlauf lief Tobias Gansch die 1.150 m in 4:43 und erreichte damit den 3. Rang in seiner Altersklasse.
Florian Gansch benötigte für die 585 m 2:26 Minuten und wurde damit 5. in der MU10.

Im Endergebnis der Cup Wertung freuten sich Karl Miedler und Manuel Gansch über den Gesamtsieg in ihren Altersklassen. Elke Gansch beendete den Cup als Dritte in der W30. Das gute Ergebnis der HSV Athleten beim Pielachtal Laufcup 2018 komplettierte Florian Gansch als Zweiter in der MU10.

zur Ergebnisliste Weinburger Crosslauf

zur Ergebnisliste Pielachtal Laufcup 2018