ALTARMLAUF WALLSEE 2020

Im Wassersportzentrum Wallsee wurde der diesjährige Altarmlauf ausgetragen. Aufgrund der Coronasituation wurde der Damen- und Herrenbewerb über jeweils 8,5 km getrennt gestartet.  Das trotz der vielen Auflagen hervorragend organisierte Rennen führte zu 85 % auf Naturwegen und 15 % auf Asphalt.
Bei den Herren gab es einen Favoritensieg, Klaus Vogl (LCA Umdasch Amstetten) gewann das Rennen in 29:20 min klar vor den beiden LC Neufurth Athleten Domenik Vizani und Michael Gröblinger. Der HSV Melk war durch Herbert Sandwieser und Manuel Gansch vertreten. Sandwieser lief ein konstant gutes Rennen, er beendete das Rennen nach 32:13 min  als 10. der Gesamtwertung und gewann damit seine Altersklasse M40. Gansch, der bis zur Hälfte des Rennens noch vor Sandwieser lag, begann wie so oft zu schnell und konnte das Tempo in der zweiten Rennhälfte nicht mehr halten, er finishte nach 32:59 min (3. M40).
Das Damenrennen gewann Barbara Riegler vor Simone Pils (A3 ATUS Amstetten aktiv) und Gerda Raffetseder. HSV Athletin Elke Gansch hatte nicht den besten Tag und beendete das Rennen nach 44:26 min (5. W40).

 

zur Ergebnisliste