Lauf Tria HSV Melk

Schlagwort: Karl Miedler

  • Markersdorfer Marktlauf

    Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde in Markersdorf der 23. Marktlauf als fünfte Station des Pielachtal Laufcup 2018 veranstaltet. Es mussten, auf verwinkelter Strecke, 5 Runden mit einer Gesamtdistanz von 9,855 km zurückgelegt werden. Als Betreuer waren diesmal auch Hans-Ulrich und Christine Swoboda dabei. Vom HSV Melk waren insgesamt 6 Läufer am Start. Beim Knirpselauf startete Andreas […]

  • Rabensteiner Geisbühellauf

    Bei gutem Laufwetter wurde in Rabenstein der Geisbühellauf veranstaltet, welcher als vierte Station des Pielachtal Laufcup 2018 gezählt wird. Bei einer Streckenlänge von 4,97 km mussten 485 Höhenmeter bis zum Ziel auf die Franz-Josef Hütte überwunden werden. Auf der Strecke wechselten Schotterpassagen mit Wald- und Wiesenwegen ab bis nach einem sehr steilen Schlussanstieg das Ziel […]

  • Hafnerbacher Burgruinenlauf

    Beim dritten Lauf des Pielachtalcup mussten die 105 Teilnehmer des Hauptlaufes bei guten Laufbedingungen 5,2 km mit 130 hm bewältigen. Gerhard Steinböck (ASK McDonalds Loosdorf) sicherte sich den Gesamtsieg mit der Endzeit von 18:58. Philipp Barbi (LC Mank) erreichte 20 Sekunden später das Ziel gefolgt vom schnellsten HSV Melk – Athleten Herbert Sandwieser, welcher sich nach […]

  • Marktlauf Ober-Grafendorf

    Beim Hauptlauf über 5 km standen bei sommerlichen Temperaturen über 100 Teilnehmer am Start. Mario Sturmlechner (LC Mank) sicherte sich mit der Endzeit von 16:34 den Gesamtsieg gefolgt von seinem Vereinskollegen Martin Reisinger. Vom HSV Melk nahmen 4 Athleten teil. Herbert Sandwieser (HSV Melk) finishte nach einem konstanten Rennen als gesamt 6. (2. M40). 50 […]

  • Melker Crosslauf (4. Lauf des P3tv 4-Städte Cross-Cup)

    Beim Finallauf des 4-Städte Cross-Cup 2018 standen 140 winterfeste Teilnehmer bei -5° C am Start. Die feste, fast schneefreie Strecke in der Melker Au war auch ohne Spikes perfekt zu laufen und garantierte schnelle Zeiten. Beim Hauptlauf über 5,65 km bestimmte der Cup-Führende Martin Hofbauer (team2run) das Tempo. Jakob Fink (RATS Amstetten SU) lief in […]

  • St. Pöltner Crosslauf (2. Lauf des P3tv 4-Städte Cross-Cup)

    Tolles Laufwetter und gute Bodenbeschaffenheit fanden die Läuferinnen und Läufer beim 2. Lauf des “P3tv 4-Städte-Crosscup 2018” rund um den Ratzersdorfer See vor. Die engagierte Laufgruppe der Naturfreunde St. Pölten organisierte mit viel Einsatz eine gelungene Veranstaltung. Knapp 165 Sportlerinnen und Sportler beim Hauptlauf und 40 beim Schülerlauf kamen zum Crosslauf nach St. Pölten. Beim […]

  • Kremser Crosslauf (1. Lauf des P3tv 4-Städte Cross-Cup)

    Beim Auftakt des 4-Städte Cross-Cup 2018 fanden die Teilnehmer tief winterliche Bedingungen vor. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt schneite es kräftig, perfekt für einen Crosslauf. Mit 199 Finishern (davon 159 beim Hauptlauf) freuten sich die Veranstalter über einen neuen Teilnehmerrekord! Um 10 Uhr erfolgte der Start für den Schülerlauf (1,5 km), der Hauptlauf (5,5 km) begann um Punkt 10:30 […]

  • Kremser Silvesterlauf

    Beim Kremser Silvesterlauf standen bei den 2 Hauptläufen sechs Athleten vom HSV Melk am Start. Beim 10 km – Lauf lief Berndt Stiefsohn unter 191 Startern mit der Endzeit von 36:23 auf den 12. Gesamtrang (3. M20). Michael Eder überschritt nach 37:12 als gesamt 15. (5. M20) die Ziellinie. Karl Miedler sicherte sich nach 39:48. […]

  • Purgstaller Krampuslauf

    Der Hauptlauf über die Distanz von 8,33 km (3 Runden) war mit zahlreichen guten Läufern aus der gesamten Region besetzt. Die Crosslaufstrecke neben der Erlauf war auf vielen Passagen “gatschig” und somit nicht einfach zu laufen. Klaus Vogl (LCA Umdasch Amstetten) sicherte sich mit der Endzeit von 28:06 ungefährdet den Gesamtsieg vor Stefan Mayerhofer (USKO […]

  • Manker Fitlauf (inkl. HSV Melk – Vereinsmeisterschaft)

    Beim heurigen Manker Fitlauf mussten die Teilnehmer 9,5 km mit 130 Höhenmeter bewältigen. Der HSV Melk trug bei diesem Bewerb wie in den letzten beiden Jahren die Vereinsmeisterschaften aus. 18 HSV’ler (darunter 5 Schüler) liefen daher auch um die interne Vereinswertung. Nach dem ersten “gemütlichen” Kilometer versuchte der Manker Franz Zöchbauer einen Vorsprung herauszulaufen. Er […]