Spartanrace München

Beim Spartanrace im Münchner Olympiapark nahmen beim Rennen über 6 km und 18 Hindernissen gesamt 6.000 Bewerber teil. Der Start erfolgte in Wellen von ca. 200 Athleten.
Thomas Gastecker (HSV Melk) startete um 9:00 Uhr in der ersten Welle. Die Hindernisparcours verlangten den Teilnehmern einiges ab. Die Athleten mussten unter anderem Baumstämme tragen, über 2 m hohe Wände klettern, durch einen See schwimmen und im Olympiastadion die Treppen auf und ablaufen.
Thomas konnte von Beginn an im vorderen Feld gut mithalten und die Hindernisse ohne größere Probleme überwinden. Beim vorletzten Hindernis rutschte er beim klettern mit einer Hand ab und musste daher als Strafübung 30 “Burpees” machen.
Thomas Gastecker konnte in diesem stark besetzen Feld trotzdem den ausgezeichneten 7. Gesamtrang ins Ziel retten.

SpartanraceMunich2016_Gastecker1a SpartanraceMunich2016_Gastecker2a SpartanraceMunich2016_Gastecker3a

zur Ergebnisliste

zum Video (Spartan Race 2016 Part 2 / Teil 2)
zum Video (Spartan Race SPRINT München 2016 – Elite Heat)
zum Video (Spartan Race – München 2016 – Part 1)