King of the ring

Thomas und Sabine Gastecker (HSV Melk) standen beim „King of the ring“ am Wachauring am Start.
Das Starterfeld wurde nach einem Qualifying in zwei Rennen aufgeteilt. Die etwas langsameren Hobbysportler fuhren im Prinzenrennen, die Schnelleren in der Königsklasse.

Sabine startete beim Prinzenrennen über eine halbe Stunde. Sie hielt sich immer im vorderen Teil des Hauptfeldes auf und erreichte im Zielsprint den 7. Gesamtplatz. Die Damenwertung entschied sie für sich.

Thomas startete beim Königsrennen über 45 Minuten und fuhr von Beginn an gleich vorne weg. Er wurde dann vom Hauptfeld aber wieder eingeholt. 10 Minuten vor Schluss löste sich eine 3 Mann starke Gruppe, welche sich den Sieg untereinander ausmachten. Thomas fuhr im Sprint des Hauptfeldes als 6. über die Ziellinie, was den 9. Gesamtplatz ergab. Die Teilnehmer und Zuseher waren von dieser spannenden Veranstaltung begeistert.

zu den Ergebnissen und Fotos