Der Verein stellt sich vor

Allgemein:

Der Verein HSV Melk (Sektion Laufen) wurde 1981 von Hans Plasch gegründet und zählt derzeit 50 Mitglieder, von denen rund 25 aktiv an Wettkämpfen teilnehmen.
Johann Viehberger führte von 2005 bis 2013 erfolgreich den Verein. Herbert Sandwieser, welcher in dieser Zeit als sportlicher Leiter und Webbetreuer zuständig war, übernahm Anfang 2014 die Sektionsleitung.

Aufgrund der erfolgreichen Teilnahmen von Luis Wildpanner bei diversen Ultratriathlons (mehrere Welt- und Europameistertitel) trat der Verein 2004 dem Österreichischen Triathlonverband bei und nennt sich seither „Lauf Tria – HSV Melk“ (= Sektion Laufen & Triathlon).
Neben diversen Laufwettkämpfen nehmen die Athleten von Jahr zu Jahr vermehrt an Duathlons, Triathlons und Radrennen teil.

Mitgliedschaft:

Wer Freude am Lauf- oder Triathlonsport hat ist in unserem Verein willkommen, wobei uns die gute Gemeinschaft besonders am Herzen liegt.

Neue Mitglieder profitieren von den langjährigen Trainings- und Wettkampferfahrungen der Vereinsmitglieder. Auf Wunsch können Trainingspläne erstellt werden.

Die Leistungen des Vereins an die Athleten werden jährlich neu festgelegt und umfassen im wesentlichen Vereinsdress, gemeinsame Ausflüge und teilweise Startgeldrückerstattung.

Im Gegenzug ist die Hilfe beim Melker Osterlauf, Crosslauf oder bei anderen vereinsinternen Tätigkeiten erwünscht.

Training:

Von Frühjahr bis Herbst gibt es regelmäßige Trainings auf der Stiftslaufbahn in Melk (jeden Mi. ab 17:30 Uhr).
In den Wintermonaten werden ausgehend von der Tennishalle Melk gemeinsame Longjoggs mit anschließendem Saunagang unternommen.

Die Hauptveranstaltung ist der Melker Osterlauf, welcher 2015 bereits zum 33. Mal durchgeführt wird.
Weiters wird im Winter im Zuge des 4-Städte Cross-Cups der Crosslauf in der Melker Au organisiert.

Aktivitäten:

Es gibt folgende jährliche Aktivitäten:

*) Radauflug von Melk nach Lunz/See und zurück. In Lunz werden die Sportler nach einer Laufrunde um den Lunzer See und einer Schwimmeinheit bei Ernst Stibl verköstigt.
*) Im Frühjahr wird ein Trainingslager in Italien organisiert.
*) Ein weiterer Fixpunkt ist die Teilnahme beim Herrieder Stadtlauf (= Melker Partnerstadt in DE).