12 Stundenschwimmen

In der Nacht von Freitag auf Samstag fand in der AquaCity das 12 Stunden Schwimmen der Wasserrettung St. Pölten statt. Es galt so viel Längen wie möglich zu schwimmen, da für jede Länge 2,5 Cent für eine bedürftige Familie gespendet wird. Insgesamt wurden 31.856 Längen (796,4 km) geschwommen und somit ein Betrag von 800 € erzielt.

Unter den 24 Teams war auch Stefan Schweiger vom HSV Melk mit Markus Gnadenberger und  Anita Schoderbeck im Team „We are not alone“ dabei. Sie schwammen gesamt 1.870 Längen, was eine Strecke von 46.750 m ergab und erreichten somit den 2. Gesamtrang.

DSC01034_1024

zur Ergebnisliste

Ehrung Landesmeister/Innen NÖTRV 2015

Im festlichen Rahmen fanden im VAZ St. Pölten die Ehrungen der NÖ Landesmeister/Innen im Triathlon/Duathlon/Aquathlon statt. Vom Lauf Tria HSV Melk haben heuer 6 Athleten Medaillen beim NÖ Triathlonverband (NÖTRV) errungen.

* Stefan Schweiger: 2 Einzel- und 1 Mannschaftsmedaille
* Wolfgang Aigelreiter: 2 Einzelmedaillen
* Martin Grasl: 2 Einzelmedaillen
* Thomas Gastecker: 1 Einzel- und 1 Mannschaftsmedaille
* Sabine Gastecker: 1 Einzel- und 1 Mannschaftsmedaille
* Andreas Jojart: 1 Einzelmedaille

NOETRV_Ehrung 2015

Die Medaillen des Österreichischen Triathlonverbandes (ÖTRV) wurden bereits bei den jeweiligen Bewerben übergeben. Heuer waren 2 HSV Melk – Athleten bei den Österreichischen Meisterschaften erfolgreich:

* Wolfgang Aigelreiter: 2 Goldmedaillen M45 (X-Triathlon Berndorf, Powerman Austria)
* Stefan Schweiger: 1 Goldmedaille M30 (Wintertriathlon Zeltweg)

Medaillenspiegel 2015 – Lauf Tria HSV Melk

Die Athleten des Lauf Tria HSV Melk können im heurigen Jahr auf zahlreiche Medaillen bei Meisterschaftsbewerben zurückblicken. Im folgenden Medaillenspiegel sind nur die Bewerbe der jeweiligen „Verbände“ angeführt.

Triathlon / Duathlon:
(ÖTRV, NÖTRV)
Stefan Schweiger und Wolfgang Aigelsreiter erreichten Goldmedaillen bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften, Thomas und Sabine Gastecker sowie Martin Grasl überzeugten 2015 mit Top-Platzierungen.

Triathlon_Medaillenspiegel 2015

Laufen:
(ÖLV, NÖLV)
Thomas Gastecker war beim Ötscher-Ultra-Berglauf erfolgreich, Hans Plasch ist in der M70 über 100 m und 200 m eine Klasse für sich.

Laufen_Medaillenspiegel 2015

Weinburger Crosslauf

Beim Finallauf des Pielachtalcup standen 130 Teilnehmer über die Distanz von 7 km am Start. Die flache, jedoch von Wurzeln übersäte Strecke musste insgesamt sechsmal gelaufen werden. Das Teilnehmerfeld war stark besetzt, das Spitzenfeld splittete sich nach der ersten Runde in einige Kleingruppen auf.
Klaus Vogl (LCA Umdasch Amstetten) lief ein starkes Rennen und sicherte sich in 22:46 verdient den Tagessieg vor Christian Haas (Team Zisser Enns) in 23:12, Mario Sturmlechner (LC Mank) in 23:30 und Wolfgang Wallner (LAG NÖ Mitte) in 23:34.
Herbert Sandwieser (HSV Melk) teilte sich das Rennen gut ein und konnte in der zweiten Hälfte noch einige Kontrahenten überholen. Mit dem 9. Gesamtrang (2. M40) und der Endzeit von 24:41 war er sehr zufrieden. Martin Fischer (HSV Melk) lief die erste Runde sehr schnell an, verlor aber bis zum Ziel einige Plätze. Er erreichte in 25:39 den 14. Gesamtrang (6. M40).
Der dritte gestartete HSV’ler Klaus Kralovec war nicht gerade vom Glück verfolgt. Im dichten Gedränge der Startrunde übersah er eine Wurzel und musste nach einer Verstauchung aufgeben.

Weinburg2015

zur Ergebnisliste

Heeressportlerehrung NÖ

In der Hesserkaserne St. Pölten wurde wie alljährlich die Ehrung besonders erfolgreicher HSV-Sportler durchgeführt. Geehrt wurden nur die Sieger bei NÖ-Meisterschaften, Ö-Meisterschaften oder bei den ÖHSV Verbandsmeisterschaften. Bei internationalen Bewerben kamen die Plätze 1-3 in die Wertung.

Vom HSV Melk wurde Hans Plasch für seine beiden LM-Titel über 100m und 200m geehrt.
Wolfgang Aigelsreiter erreichte in der M45 bei ÖSTM zwei Siege (Cross-Triathlon und Duathlon-Langdistanz) sowie einen LM-Titel auf der Duathlon-Kurzdistanz.
Stefan Schweiger bekam seine Auszeichnung für den Klassensieg bei den ÖSTM im Wintertriathlon sowie für den Klassen-LM-Titel auf der Triathlon-Sprintdistanz.

DSC00968