Nightrun Amstetten 2021

Die zweite Station der „City Games“ wurde in Amstetten ausgetragen. Die Teilnehmer mussten 3 Runden mit insgesamt 4,9 km zurücklegen. Trotz des regnerischen Wetters nahmen 210 Starter den Rundkurs in der Amstettner Innenstadt in Angriff. Vom HSV Melk waren Sabine und Thomas Gastecker, Herbert Sandwieser und Manuel Gansch am Start.
Bei den Damen sorgte Sabine Gastecker für einen Stockerlplatz für den HSV Melk, sie benötigte 20:20 min und belegte damit den 3. Platz in der Gesamtwertung (1. W40). Die Damenwertung gewann Carolina Sandhofer (RATS Amstetten) in 18:35 min vor Claudia Fuchshuber (LAC Amateure Steyr) 19:18 min.
Bei den Herren siegte Christoph Pölzgutter (ASKÖ Waidhofen) in 14:47 min vor Niklas Keller (RATS Amstetten) und Klaus Vogl (LCA Umdasch Amstetten). Von den HSV Melk Athleten war Manuel Gansch der Schnellste, er war mit seiner Zeit von 17:06 min zufrieden und belegte damit den 12. Rang in der Gesamtwertung (3. M40). Thomas Gastecker nutzte das Rennen als Vorbereitung für die nächsten Wettkämpfe, er kam nach 17:45 min ins Ziel und belegte damit den 17. Rang in der Gesamtwertung (4. M40). Bei Herbert Sandwieser machte sich der Trainingsrückstand nach überstandener Verletzung bemerkbar, er finishte nach 17:49 min 2 Plätze hinter seinem Teamkollegen.
Eine tolle Laufveranstaltung, leider spielte das Wetter nicht ganz mit.

zur Ergebnisliste