Manker Fitlauf

Die Veranstalter (Union Mank) sorgten wie jedes Jahr mit einer neuen Strecke für eine Überraschung. Im heurigen Jahr musste auf der Gesamtdistanz von 9,2 km zweimal der Hörgstberg bewältigt werden. Das Starterfeld, welches fast zur Gänze aus Läufern vom Manker Laufclub bestand, setzte sich um 9:00 Uhr in „Bewegung“. Die 5-köpfige Führungsgruppe legte das Tempo eher gemächlich an. Die ersten Kilometer konzentrierte man sich noch nicht auf das Rennen, es wurde noch eifrig getratscht. Beim zweiten Anstieg konnten sich Werner Schrittwieser und Herbert Sandwieser von der Gruppe absetzen. Im Schlußteil verschärfte Herbert das Tempo und holte sich wie in den letzten beiden Jahren den Gesamtsieg. Dritter wurde Franz Josef Zöchbauer, dahinter reihte sich Wolfgang Aigelsreiter in der Ergebnisliste ein.