Parndorfer Burgenland-Duathlon

Bei perfekten Bedingungen startete der Burgenland Duathlon in Parndorf über die Olympische Distanz, wobei gleichzeitig auch die Staatsmeisterschaften der Masters ausgetragen wurden. Mit dabei waren auch die HSV-Athlethen Wolfgang Aigelsreither und Matthias Pilecky.
Das Tempo des Feldes wurde durch die Teilnahme vieler starker Läufer auf der 10 km langen Laufstrecke von Anfang an hoch gehalten. Der zu Beginn noch sehr böhige Wind legte sich jedoch im laufe des Radsplits, sodass auch schnelle Radzeiten gefahren werden konnten. Besonders Wolfgang Aigelsreiter spielte seine Fähigkeiten auf der 40 km langen Radstrecke aus und fuhr mit 59:41 die dritt schnellste Radzeit des Tages. Er musste jedoch im abschließenden 5 km Lauf einige Konkurrenten ziehen lassen, sodass er mit dem guten 4. Rang (13. Gesamt) nur knapp das Treppchen in seiner Altersklasse verpasste. In der AK-Wertung bei der Österreichischen Meisterschaft erreichte er ebenfalls nur den undankbaren 4. Rang.
Matthias Pilecky ließ sich zu Beginn des 5 km Laufes von einer schnellen Gruppe verleiten, was letztlich jedoch zu Krämpfen in den Oberschenkeln und einer kurzen Pause führte. Denoch kämpfte er sich mit einer respektablen zweiten Laufzeit ins Ziel und wurde ebenfalls 4. in seiner Altersklasse (25. Gesamt)

Parndorfer Duathlon 2016_HSV Melk

zu den Ergebnislisten