Weinburger Crosslauf 2019

Auch heuer wurde das Finale des Pielachtaler Laufcup in Weinburg ausgetragen. Bei herbstlicher Witterung mussten 7 km, aufgeteilt in 6 Runden, bewältigt werden. Die Strecke führte zum überwiegenden Teil durch die Au. Wiesen und Waldwege wechselten sich mit einer kurzen Asphaltpassage ab.
Das Herrenrennen war eine klare Angelegenheit für Michael Simmer, er gewann das Rennen in 24:28 min vor Martin Reisinger (LC Mank) 25:07 min und Roland Scheiflinger (NF St.Pöltern) 25:28 min.
Vom HSV Melk waren Elke und Manuel Gansch beim Hauptlauf am Start. Manuel Gansch lief in den ersten beiden Runden in der ersten Verfolgergruppe. In der dritten Runde viel er etwas zurück und musste dadurch fast das gesamte Rennen alleine laufend bestreiten. Kurz vor Ende des Rennens wurde er noch von 2 Athleten überholt und belegte mit einer Zeit von 25:46 min den 6. Platz in der Gesamtwertung (3. M40) in der Gesamtwertung.
Elke Gansch lief, begleitet von Vereinskollege Robert Lechner, ein konstantes Rennen und belegte in einer Zeit von 32:53 min den 3. Platz in ihrer Altersklasse W30.

Der HSV Melk Nachwuchs war mit 4 Teilnehmern am Start. Beim Jugendlauf lief Tobias Gansch die 1150 m in 4:38 min und belegte damit den 2. Platz in seiner Altersklasse MU12. Larissa Lechner benötigte für die selbe Strecke 5:17 min und erreichte damit den 2. Platz in der WU16. Florian Gansch benötigte für die 585 m 2:21 min und wurde damit 5. in der MU10. Andreas Gansch nahm mit Begeisterung beim Knirpselauf teil.

Im Endergebnis der Cup Wertung freuten sich Elke und Manuel Gansch über den Gesamtsieg in ihren Altersklassen. Das gute Ergebnis der HSV Athleten beim Pielachtal Laufcup 2019 komplettierten Larissa Lechner als Siegerin in der WU16 sowie Florian (MU10) und Tobias Gansch (MU12) als jeweils Zweiter in ihrer Altersklasse.

zur Ergebnisliste Weinburger Crosslauf

zur Ergebnisliste Pielachtal Laufcup 2019