Schlagwort-Archive: Samuel Sandwieser

St. Pöltner Landeshauptstadtlauf

Bei sommerlichen Temperaturen starteten um 10:45 Uhr gemeinsam 147 Athleten beim 10 km Hauptlauf und dem 6km Hobbylauf. Es mussten jeweils 5 bzw. 3 Runden absolviert werden.

Den Hauptlauf über 10 km konnte Mario Sturmlechner (LC Mank) mit der Endzeit von 33:58 vor Wolfgang Wallner (LAG NÖ Mitte) und Michael Simmer (Evang. Jugend NÖ) für sich entscheiden.
Herbert Sandwieser (HSV Melk) erreichte beim 6 km – Lauf 5 Sekunden hinter Thomas Unterhuber (LC Wienerwaldsee) den 2. Gesamtrang (1. M40).
Samuel Sandwieser (HSV Melk) finishte beim Kinderlauf über 600 m als 6. der Klasse U10.

zur Ergebnisliste

zum P3tv-Sendebericht

Landeshauptstadtlauf St. Pölten

Nachdem die Sonne bei den Nachwuchsbewerben einige Male zum Vorschein kam begann es pünktlich zum Start des 10 km – Hauptlaufes zu regnen 🙁 Im Laufe des Bewerbes war es dann niederschlagsfrei, der Wind hielt jedoch einige Läufer von den geplanten Zeiten ab.

Den Gesamtsieg sicherte sich Thomas Unterhuber (LC Wienerwaldsee) mit der Endzeit von 33:34. Bernd Jüptner (LC Mank) und Jürgen Teichtmeister (ULV Krems) komplettierten das Siegertrio.

Vom HSV Melk waren 3 Athleten am Start. Herbert Sandwieser fand leider keine gleichstarke Gruppe und lief somit den Großteil des Rennens alleine. Mit der Endzeit von 36:09 finishte er als gesamt 7. (3. M40).
Der Krummnußbaumer Bernd Eichinger war bei seinem Premierelauf für den HSV Melk absolut zufrieden. Nach einem gut eingeteiltem Rennen mit erfolgreichem Zielsprint verbesserte er mit der Endzeit von 37:07 seinen persönlichen Rekord. Er überschritt als 12. der Gesamtwertung (3. M30) die Ziellinie.
Wolfgang Aigelsreiter erreichte in 38:03 den 17. Gesamtrang (5. M40).
Beim Kinderlauf über 600 m erreichte Samuel Sandwieser den 3. Rang in der MU8.

StPoelten_LH Lauf_2016

zur Ergebnisliste

zum P3tv Sendebericht

Loosdorfer Mailauf

Beim Hauptlauf über 5 km waren 137 Läufer bei kühlem Wetter am Start. Gerhard Steinböck (ASK McDonalds Loosdorf) sowie Thomas Unterhuber (LC Wienerwaldsee) setzten sich zu Beginn vom Feld ab. Gerhard Steinböck sicherte sich letztlich in der Zeit von 15:53 den Gesamtsieg.
Die 5-Mann starke Verfolgergruppe splittete sich nach der ersten Runde. Die Plätze 3 bis 6 holten sich Bernd Jüptner (LC Mank), Jürgen Teichtmeister (ULV Krems), Martin Reisinger und Christoph Teubel (beide LC Mank).
Herbert Sandwieser (HSV Melk) erreichte mit der Zeit von 17:15 den 7. Gesamtrang (3. M40). Seine beiden Vereinskollegen waren mit der Zeit ebenfalls zufrieden. Martin Fischer finishte nach 17:30 als gesamt 10. (5. M40). Wolfgang Aigelsreiter lief als gesamt 19. nach 18:07 über die Ziellinie.
Samuel Sandwieser lief beim Knirpselauf über 300 m im vorderen Drittel über die Ziellinie.

Loosdorfer Mailauf 2016

zur Ergebnisliste

Landeshauptstadtlauf St. Pölten

Der Start des 10 km – Hauptlaufes erfolgte um 10:45 Uhr bei teils Sonnenschein und mäßigen Windverhältnissen.
Den Gesamtsieg sicherte sich Wolfgang Wallner (LAG NÖ Mitte) in 33:39 vor Florian Schneeweiss (Naturfreunde St. Pölten) und Thomas Unterhuber (LC Wienerwaldsee).
Herbert Sandwieser vom HSV Melk erreichte in 36:53 den 6. Gesamtrang (1. M40). Sein Vereinskollege Wolfgang Aigelsreiter finishte in 37:50 als gesamt 11. (3. M40).

Martin Fischer (HSV Melk) sicherte sich beim 4 km – Hobbylauf den 2. Gesamtrang. Er musste sich nur um 2 Sekunden dem Gesamtsieger Andreas Zöchling (ASKÖ Hainfeld) geschlagen geben.
Beim Kinderlauf über 600 m erreichte Samuel Sandwieser (HSV Melk) den 6. Rang in der MU8.

StPoelten Stadtlauf 2015

zur Ergebnisliste

zum P3tv – Sendebericht

HSV MELK – VEREINSMEISTERSCHAFT 2014

Wie in den letzten Jahren wurden auch heuer die HSV Melk – Vereinsmeisterschaften in der Melker Au über 3 Runden (4,26 km) ausgetragen. Männer und Frauen mussten die gleiche Distanz bewältigen. Der Start um 11 Uhr erfolgte bei herrlichem Herbstwetter im Beisein von Bgm. Thomas Widrich und HSV Melk-Präsident Fritz Berger.
Eines vorweg, heute wurde nicht taktiert! Stefan Schweiger, Gastläufer Franz-Josef Zöchbauer (LC Mank) und Thomas Gastecker ließen nichts anbrennen und liefen gleich von Beginn an mit vollem Tempo.
Dahinter folgten mit einem kleinen Abstand Herbert Sandwieser, Klaus Kralovec und Martin Fischer.
Stefan Schweiger setzte sich aber bereits nach 1 km ab und baute seinen Vorsprung bis ins Ziel aus. Er holte sich in 14:14 verdient den Vereinsmeistertitel 2014. Thomas Gastecker und Herbert Sandwieser folgten Stefan mit einem Rückstand von 30 bzw. 50 Sekunden und komplettierten das Siegerpodest. Auf den weiteren Plätzen liefen Franz-Josef Zöchbauer, Klaus Kralovec, Martin Fischer und Martin Grasl.
Die Manker Gastläuferin Michaela Zöchbauer siegte in der Zeit von 16:41 überlegen in der Damenwertung. HSV-Vereinsmeisterin wurde abermals Sabine Gastecker in 18:18 gefolgt von Ellen Vietinghoff und Christine Aigner.
Beim Kinderlauf siegte Clemens Viehberger vor dem Gastläufer Georg Zöchbauer, Denise Fischer und Larissa Lechner liefen ex aequo über die Ziellinie. Als jüngster Läufer kam Samuel Sandwieser als Fünfter ins Ziel.

 

zur Ergebnisliste

HSV Melk – Vereinsmeisterschaft 2013

Der HSV Melk – Sektion Laufen & Triathlon veranstaltete die Vereinsmeisterschaften 2013 wie in den letzten Jahren in der Melker Au über 3 Runden (4,26 km). Männer und Frauen mussten die gleiche Distanz bewältigen. Unter Abwesenheit vom aktuell stärksten HSV-Läufer Mario Sturmlechner erfolgte der Start um 11 Uhr.
Eine 3-Mann starke Gruppe mit Stefan Schweiger, Herbert Sandwieser und Max Wenisch führte das Feld an und kämpfte verbissen um die Podestplätze. In der ersten Hälfte des Rennens hielt Stefan das Tempo hoch, danach versuchte Max einen Konter und setzte sich an die Spitze. Nach dem letzten Anstieg rund 700 m vor dem Ziel versuchte Herbert mit einem Zwischensprint das Führungstrio zu „zerreißen“, was ihm letztlich auch gelang. Er konnte einen kleinen Vorsprung bis ins Ziel herauslaufen und holte sich in der Zeit von 14:42 den Vereinsmeistertitel. Mit einem starken Finish sicherte sich Stefan in 14:47 den zweiten Gesamtrang nur eine Sekunde vor Max, welcher im Schlussteil noch auf Stefan auflaufen konnte.
Martin Fischer wurde Vierter in 15:45, dahinter folgte Thomas Gastecker in 15:59, welcher nach einer einjährigen Trainingspause wieder in das Wettkampfgeschehen einsteigen wird.
Bei den Damen sicherte sich Sabine Gastecker in 18:10 den Vereinsmeistertitel. Zweite wurde Sabine Spanseiler in 19:22 vor Christine Aigner in 21:34.

Beim Kinderlauf siegte Clemens Viehberger vor Denise Fischer und Larissa Lechner. Dahinter folgten Samuel Sandwieser und Leon Lechner.

Herbert Blecha, Hans Plasch und Johann Viehberger gratulierten den Athleten zu ihren guten Leistungen.

2013-11-17 Vereinsmeisterschaft
2013-11-17 VereinsmeisterschaftOkt 30, 2014Photos: 27
 

zur Ergebnisliste

Herrieder Stadtlauf (DE)

Anlässlich des 15. Herrieder Stadtlaufes besuchte heuer eine kleinere Delegation des HSV die Melker Partnerstadt. Sechs HSV-Mitglieder nahmen die Anreise in die 450 km entfernte Partnerstadt in Angriff, welche im heurigen Jahr leider nicht reibungslos verlief. Aufgrund Überschwemmungen im Bereich Deggendorf verlängerte sich die Fahrzeit von den geplanten 4 Stunden auf 7 Stunden.
Am Wettkampftag gab es keine Verzögerungen, die Veranstaltung war wie immer perfekt geplant. Das Organisatorenteam um Armin Jechnerer konnte sich über 1.200 Starter und zahlreiche Zuseher freuen.
Bei sommerlichen Temperaturen starteten fünf HSV-Läufer bei den unterschiedlichen Bewerben. Den Halbmarathon finishte Wolfgang Aigelsreiter in der Zeit von 1:25:51 als gesamt Vierter. Herbert Sandwieser bestritt den 10 km-Hauptlauf und erreichte in 36:12 den 3. Gesamtrang. Mario Sturmlechner entschied den 5,5 km – Jedermannslauf für sich. Bettina Schindlegger wurde gesamt Sechste bei den Damen. Beim 600m – Bambinilauf kämpfte Samuel Sandwieser verbissen um jeden Platz.

 

zur Ergebnisliste

Loosdorfer Mailauf

Beim Hauptlauf über 5 km setzte sich von Beginn an eine 5-Mann-Gruppe ab. Mario Sturmlechner (HSV Melk) erhöhte bereits nach 1 km das Tempo, welches nur Gerhard Steinböck (ASK Loosdorf) mithalten konnte. Letztlich holte sich Mario in der Endzeit von 16:33 mit 14 Sekunden Vorsprung verdient den Gesamtsieg.
Dritter wurde Robert Mille (BSG Mondi) in 16:54, welcher sich im Schlussspurt 3 Sekunden vor dem zweitbesten HSV’ler Herbert Sandwieser (1. M30) und 7 Sekunden vor Martin Reisinger (LC Mank) durchsetzen konnte. Martin Fischer sicherte sich bei seinem ersten Wettkampf im heurigen Jahr in 17:45 den 9. Gesamtrang (3. M30). Klaus Kralovec verfehlte leider sein persönliches Ziel und erreichte in 18:22 den 21. Gesamtrang (5. M40). Wolfgang Aigelsreiter erreichte bei seinem „Trainingslauf“ in 19:00 den 28. Rang. Sabine Spanseiler sicherte sich in 21:56 den Sieg in der W20. Hans-Ulrich Swoboda finishte in 23:58.
Beim Staffellauf konnte sich die HSV Melk – Staffel mit Klaus Kralovec, Martin Fischer und Mario Sturmlechner in 16:03 knapp vor LC Mank und Loosdorfer-Meister durchsetzen.
Der 3-jährige Samuel Sandwieser kämpfte beim Knirpselauf verbissen um die Plätze => ganz der Papa 🙂

zur Ergebnisliste

zum P3TV-Sendebericht

Herrieder Stadtlauf (DE)

Am Vortag des Herrieder Stadtlaufes machten sich 14 HSV-Mitglieder inkl. Familie auf den Weg in die 450 km entfernte Melker Partnerstadt in Deutschland. Einige HSV-Athleten waren heuer krankheits- und verletzungsbedingt nicht in Top-Form, es gab trotzdem einige gute Resultate. Beim Hauptlauf über 10 km starteten 200 Athleten. Der französiche Staatsmeister Samir Baala siegte in 32:52 vor Florian Holzinger (TuS Feuchtwangen). Herbert Sandwieser lief aufgrund einer Verkältung die ersten 8 km locker an und erhöhte erst danach sein Tempo. Im Zielspring konnte er noch seinen Vereinskollegen Martin Fischer überholen und sicherte sich den 8. Gesamtrang (3. M30). Knapp dahinter überschritt Martin als gesamt 9. die Ziellinie. Johann Viehberger sah den Lauf aufgrund einer Unterschenkelzerrung als Training und finishte als 28. in der Gesamtwertung.
Christine Aigner beendete den Halbmarathon in 1:48:40 und holte sich den Sieg in der Klasse W40. Beim 5 km – Jedermannslauf überschritt Petra Viehberger in 27:47 und Ayse Fischer in 30:42 die Ziellinie. Bei den Kinder- und Schülerläufen waren Lukas und Clemens Viehberger, Denise Fischer und Sophie Haberl in den vorderern Rängen zu finden. Samuel Sandwieser bestritt mit seinen 2 Jahren erstmals den Bambinilauf.

2012-05-20 Herrieder Stadtlauf
2012-05-20 Herrieder StadtlaufOkt 30, 2014Photos: 27
 

zur Ergebnisliste