Herrieder Stadtlauf (DE)

Anlässlich des 15. Herrieder Stadtlaufes besuchte heuer eine kleinere Delegation des HSV die Melker Partnerstadt. Sechs HSV-Mitglieder nahmen die Anreise in die 450 km entfernte Partnerstadt in Angriff, welche im heurigen Jahr leider nicht reibungslos verlief. Aufgrund Überschwemmungen im Bereich Deggendorf verlängerte sich die Fahrzeit von den geplanten 4 Stunden auf 7 Stunden.
Am Wettkampftag gab es keine Verzögerungen, die Veranstaltung war wie immer perfekt geplant. Das Organisatorenteam um Armin Jechnerer konnte sich über 1.200 Starter und zahlreiche Zuseher freuen.
Bei sommerlichen Temperaturen starteten fünf HSV-Läufer bei den unterschiedlichen Bewerben. Den Halbmarathon finishte Wolfgang Aigelsreiter in der Zeit von 1:25:51 als gesamt Vierter. Herbert Sandwieser bestritt den 10 km-Hauptlauf und erreichte in 36:12 den 3. Gesamtrang. Mario Sturmlechner entschied den 5,5 km – Jedermannslauf für sich. Bettina Schindlegger wurde gesamt Sechste bei den Damen. Beim 600m – Bambinilauf kämpfte Samuel Sandwieser verbissen um jeden Platz.

 

zur Ergebnisliste