Waldviertler Eisenmann (ÖM + LM)

Bericht von Stefan Schweiger:

In Litschau wurden die ÖM und LM im Triathlon über die Double Olympic Distance (Mitteldistanz) ausgetragen.
Um 12 Uhr fiel der Startschuss für die Frauen, 10 Minuten später für die Männer. Rein in den Herrensee ohne Neopren, da die Wassertemperatur (23 Grad) zu hoch war. Es wurden zwei Runden zu je 1,15 km, also gesamt 2,3 km geschwommen. Durch die niedrigen Aussentemperaturen von rund 16 Grad bekam ich schon beim ersten Landgang Wadenkrämpfe, bin aber mit meiner Schwimmzeit von 35 Minuten (ca. 6 Minuten Rückstand auf die Schnellsten) sehr zufrieden.
Danach gings ab in die Wechselzone um schnell aufs Rad zu wechseln. Hier mussten 84 Kilometer und rund 1.140 Höhenmeter bewältigt werden. Dabei konnte ich wieder einige Plätze gut machen. Nach rund 2 Stunden und 22 Minuten (8 Minuten schneller als im Vorjahr) stieg ich wieder ab um mein Rad gegen die Laufschuhe zu tauschen.
Jetzt hieß es noch einen Halbmarathon (21,1 km) zu absolvieren. Die Laufstrecke ging rund um den Herrensee in dem vorhin schon geschwommen wurde und durch die Innenstadt von Litschau wo sich eine Menge an Zuschauern dieses Event ansahen. Die Laufstrecke war wellig. Hier musste ich aber dann doch ein bisschen Tempo rausnehmen da ich jetzt mit meinen Wadenkrämpfen zu kämpfen hatte. Ich habe aber beim Laufen meine Position halten können. Bei diesem sehr stark besetzten Staatsmeisterschaftsrennen bin ich mit dem 13. Gesamtrang von ca. 160 Startern sehr zufrieden.
=> ÖM-Wertung: 11. gesamt; 5. AK

zur Ergebnisliste

zur Ergebnislistenübersicht