Ironman 70.3 St.Pölten

Bei herrlichem Wetter starteten 2.400 Athleten beim Ironman 70.3 in St. Pölten. Der Bewerb begann bereits um 7:00 in der Früh. Der Tscheche Filip Ospaly siegte abermals und erreichte mit der Topzeit von 3:54:46 vor Andreas Raelert (GER) in 3:55:25 das Ziel.
Der HSV-Athlet Stefan Schweiger stieg nach erfolgreichem Schwimmen (1,9 km) im Viehofner und Ratzersdorfer See bereits nach 30 Minuten aus dem Wasser. Die 90 km auf dem Rad durch die Wachau absolvierte er in 2 Stunden 29 Minuten, den abschließenden Halbmarathon finishte er in 1 Stunde 28 Minuten. Mit der Gesamtzeit von 4:34:14 verbesserte er seinen persönlichen Rekord und erreichte mit dem 96. Gesamtrang (14. Elite) eine absolute Topplatzierung in diesem hochkarätig besetzten Rennen.

Stefan Schweiger

zur Ergebnisliste