Schlagwort-Archive: Franziska Kremser

HSV-Hochzeit Stefan Schweiger & Franziska Kremser

Einen besonderen Anlass feierte der HSV Melk in Krems. Top-Triathlet Stefan Schweiger und Franziska Kremser gaben sich bei der standesamtlichen Hochzeit am Schiff das „Ja“-Wort. Danach genossen die geladenen Gäste die Schifffahrt auf der Donau. Die Vereinskollegen gratulierten recht herzlich den beiden aktiven HSV-Mitgliedern.

Triathlon Vereinsmeisterschaften 2016

Zum 3. Mal wurden vom HSV Melk in Weitenegg die Triathlon-Vereinsmeisterschaften ausgetragen. Nach einer gemeinsamen Aufwärmrunde mit dem Rad erfolgte um 18:10 Uhr der Start im kühlen Nass. Nach der Schwimmstrecke mit einer Distanz von 350 m im Donaualtarm stiegen Stefan Schweiger und Martin Grasl als Erste aus dem Wasser.
Die beiden konnten den Vorsprung auf der 15 km langen Radstrecke (über Kraftwerk- und Pöchlarnbrücke) sowie beim abschließenden 4,7 km – Lauf in der Au ausbauen. Stefan überquerte als Erster die Ziellinie und holte sich somit den Triathlon-Vereinsmeistertitel 2016. Knapp dahinter finishte Martin Grasl. Auf den weiteren Plätzen folgten Matthias Pilecky, Wolfgang AigelsreiterHerbert Sandwieser sowie Gasttriathlet Christoph Sperneder. Sabine Gastecker wurde beste Dame.

Folgende Mitglieder absolvierten mindestens eine Teildisziplin: Klaus Kralovec, Ünsal CemenFranziska Kremser, Sabine Gaiswinkler sowie Barbara Bilderl.
Im Anschluss wurde im gegenüberliegenden Gasthaus ausgiebig gefeiert.

Triathlon Vereinsmeisterschaften

In Weitenegg wurden vom HSV Melk zum 2. Mal die Triathlon-Vereinsmeisterschaften ausgetragen. Nach einer gemeinsamen 40 minütigen Aufwärmrunde mit dem Rad erfolgte um 18:10 Uhr der Startsprung ins kühle Nass. Die Schwimmstrecke mit einer Distanz von ca. 500 m führte mit einigen Hindernissen um eine kleine Insel im Donaualtarm. Stefan Schweiger und Martin Grasl stiegen als Erste aus dem Wasser. Mit einem kleinen Rückstand folgte Thomas Gastecker und Wolfgang Aigelsreiter, welcher als Einziger mit dem „Neo“ schwamm.

Auf der 15 km langen Radstrecke (über Kraftwerk- und Pöchlarnbrücke) konnte Thomas seinen Rückstand auf die beiden Führenden aufholen. Die ersten Drei kamen gemeinsam in die Wechselzone. In der zweiten Hälfte der 4,8 km langen Laufstrecke in der Au erhöhte Thomas das Tempo und lief als Erster über die Ziellinie. Er sicherte sich somit den Triathlon-Vereinsmeistertitel 2015. Knapp dahinter finishte Stefan Schweiger gefolgt von Martin Grasl und Wolfgang Aigelsreiter.

Herbert Sandwieser und Klaus Kralovec legten den Bewerb etwas gemütlicher an. Nach anfänglichen Schwierigkeiten im Wasser fuhren und liefen sie den „Wettkampf“ gemeinsam. Da die beiden Athleten die Laufstrecke „bewusst“ seitenverkehrt liefen, wurden sie aus der Wertung genommen 🙂 Sabine Gastecker nahm verletzungsbedingt nur bei der Laufdistanz teil. Im Anschluss wurde im gegenüberliegenden Gasthaus ausgiebig gefeiert.

DSC00612

Ergebnisliste Schwimmen Rad Laufen Gesamt Rückstand
1. Thomas Gastecker 06:18 / 3 24:18 / 1 16:11 / 1 46:47
2. Stefan Schweiger 05:54 / 1 24:42 / 3 16:24 / 2 47:00 +00:13
3. Martin Grasl 05:56 / 2 24:40 / 2 18:49 / 4 49:25 +02:38
4. Wolfgang Aigelsreiter 06:34 / 4 26:39 / 4 18:10 / 3 51:23 +04:36
Herbert Sandwieser
Klaus Kralovec
Sabine Gastecker

(Zeitnehmung durch Franziska Kremser mittels Fotos.)