Maissauer Duathlon 2021 (ÖM + NÖLM)

Beim 2/4 Duathlon Classic wurden auch die ÖM + NÖLM auf der Sprintdistanz ausgetragen. Die Teilnehmer mussten 5,2 km Laufen (4 Runden á 1,3 km), danach 15,6 km Radfahren und abschließend noch 2,6 km Laufen. Der Männerstart erfolgte um 10:30 h bei idealen Temperaturen um 15 °C, die Damen starteten 1/2 Stunde später.

Bei den Herren lieferten sich der amtierende Duathlon-Staatsmeister Christian Tortorolo (Tri Team 1. USC Traun) und der erst 21-jährige Christoph Pölzgutter (Tria Team NÖ West) ein spannendes Rennen, welches der Youngster letztendlich nach 50:50 min für sich entscheiden konnte und sich erstmals zum Österreichischen Staatsmeister kürte. Bei den Damen siegte die Top-Triathletin Sandrina Illes (Union St. Pölten Leichtathletik) mit der Zeit von 55:40 min. 

Vom HSV Melk nahmen 5 Athleten teil. Stefan Schweiger lief knapp vor seinem Vereinskollegen Michael Eder als 9. in die Rad-Wechselzone ein. Mit dem 5-besten Radsplit finishte er letztlich nach 54:58 min auf dem tollen 8. Gesamtrang und sicherte sich die Silbermedaille bei den ÖM in der Klasse M35. Michael Eder erreichte nach einer konstant guten Leistung (56:25 min) den 11. Gesamtrang und ebenfalls ÖM-Silber (Klasse M25). Thomas Gastecker und Herbert Sandwieser waren nach ihrem verletzungsbedingten Trainingsrückstand noch nicht in Top-Form, zeigten aber auch mit einer guten Leistung auf. Thomas finishte nach 58:06 min als gesamt 14. (ÖM-Bronze in der Klasse M45), Herbert überschritt 2 Plätze dahinter nach 58:28 die Ziellinie. Sabine Gastecker finishte nach 1:06:31 als 6. der Damenwertung  und holte ÖM-Gold in der Klasse W45.

Bei der ÖM-Mannschaftswertung holte sich der HSV Melk mit Stefan Schweiger, Michael Eder und Sabine Gastecker die Gold-Medaille!

zur Ergebnisliste