HSV Melk Vereinstriathlon 2021

Wie auch schon letztes Jahr wurde auch 2021 der HSV Melk Vereinstriathlon bei Familie Schweiger im Waldviertel ausgetragen. Fünf Athleten stellten sich allen drei Triathlondisziplinen, zwei weitere nahmen nur die anspruchsvolle Laufstrecke in Angriff.
Beim 10 minütigen Schwimmen sah man unterschiedliche Stile, wobei die einzige Teilnehmerin Sabine Gastecker die beste Figur machte. In dieser Disziplin wurde noch nicht alles gegeben und so gingen alle 5 Teilnehmer gemeinsam auf die Mountainbike Strecke. Diese führte über ca. 7,5 km und 250 hm und musste 2 Mal bewältigt werden. Die erste Runde wurde noch gemeinsam gefahren, in der zweiten Runde wurde das Tempo verschärft. Wolfgang Aigelsreiter bewältigte die Radstrecke am schnellsten, entschied sich jedoch noch eine weitere Radrunde zu drehen und wurde daher nicht für die Gesamtwertung gewertet. Dahinter kamen Thomas Gastecker und Lokalmatador Stefan Schweiger. Herbert Sandwieser hatte nach der ersten Runde einen technischen Defekt und konnte daher erst wieder beim Lauf teilnehmen.
Während die anderen auf der Radstrecke unterwegs waren absolvierten Elke und Manuel Gansch die Laufstrecke und kamen rechtzeitig vor der Laufdisziplin zurück. Schweiger, Gastecker, Sandwieser und Gansch nahmen die abschließende Laufstrecke gemeinsam in Angriff. Die ersten Kilometer wurde noch in der Gruppe gelaufen, doch am längsten Anstieg trennte sich dann die Streu vom Weizen. Schweiger und Sandwieser konnten sich absetzen und kamen gemeinsam ins Ziel. Die restlichen Teilnehmer legten die letzten Kilometer gemütlich gemeinsam zurück.
Es war ein sehr schöner und erfolgreicher Tag der mit einem gemütlichem Mittagessen bei Familie Schweiger endete. Besonderen Dank auch an Franziska Schweiger für die tolle Bewirtung.

Video 1

Video 2